Verhalten vor Ort in Kolumbien

Zu aller erst: Kolumbien ist, im Gegensatz zu seinem Ruf, der im letzten Jahrtausend geprägt wurde,  ein sicheres Reiseland! Dennoch sollten Sie sich, wie überall auf der Welt und wo Sie als "Tourist" leicht zu erkennen sind, an bestimmte Verhaltensregeln halten.


FOTOGRAFIEREN

Sie können fast überall uneingeschränkt fotografieren. In wenigen Kirchen ist es nicht erlaubt, ab und zu ist der Blitz nicht zugelassen. In militärischen Zonen ist das Fotografieren ebenfalls nicht erlaubt.

 

Seien Sie bitte vorsichtig und vor allem höflich bei Aufnahmen von Menschen. Fragen Sie einfach vorher, ob Sie fotografieren dürfen. In den aller meisten Fällen wird Ihnen das mit einem Lächeln gewährt, falls nicht, sollte dies auch akzeptiert werden. An einigen touristisch sehr frequentierten Plätzen stehen manchmal Kinder, aber auch Erwachsene in Tracht bereit für Ihr Foto. Das Lama steht fotogen daneben. Hier wird natürlich Geld für das hübsche Motiv verlangt.


BESICHTIGUNG VON KIRCHEN

Kolumbien ist ein katholisches Land. Es gibt wahrhaft Schätze zu sehen, was religiöse Kunst, Fassaden und Innenräume angeht. Es lohnt sich also, hinein zu schauen. Dabei sollte aber angemessene Kleidung getragen werden. Die Damen sollten z.B. Schultern und Knie bedeckt haben.

"GESUNDE VORSICHT"

 

Im gesamten Land, aber vor allem in den grossen Städten ist Armut leider recht verbreitet, was zu einem recht hohen nationalen Wohlstandsgefälle führt. Kolumbianer sind generell sehr höflich, hilfsbereit und freundlich, doch es gibt eben auch Ausnahmen. Als Tourist gilt man als wohlhabend, man ist meist aufgrund seiner Hautfarbe, seiner Kleidung und seinem Auftreten schnell identifiziert und kann somit für Diebe von Interesse werden.

 

Touristen sollten also immer ein Mindestmass an Vorsicht und Umsicht und ein der jeweiligen Situation angemessenes Verhalten an den Tag legen. In den grösseren Städten empfiehlt es sich, erhöht auf seine Wertsachen Acht zu geben, vor allem an öffentlichen Plätzen und bei Menschenansammlungen. Bei Einbruch der Dunkelheit ist davon abzuraten, allein durch die Strassen zu gehen. Sie sollten daher besser ein hier sehr preisgünstiges Taxi nehmen.

 

Wenn möglich lassen Sie Ihre Wertsachen einfach im Hotelsafe. Auffälliger, wertvoller Schmuck ist nicht angemessen. Das Handy oder Smartphone bleibt besser im Hotel oder in der Tasche, denn die sind am begehrtesten! 

 

Wie in allen grossen Städten, gibt es auch in den kolumbianischen Metropolen Stadtteile, in denen man sich problemlos bewegen kann und andere, die unbedingt zu meiden sind. In Bogotá sollten Sie sich nach Möglichkeit nicht südlich der Altstadt aufhalten.


Klima und beste Reisezeit: ~ kurze information zu den Klimata der verschiedenen Regionen Kolumbiens

 

Kleidung: ~ Das Zwiebelsystem: von warm bis dünn, alles muss mit 


--> Hier geht es zum Reiseland Kolumbien, zu unseren Reise-Ideen und zu den Länderinformationen!